Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Nach der Wahl: Woran Jamaika scheitern kann
Die Gespräche über ein Bündnis aus CDU, CSU, FDP und Grünen werden schwierig. Europa, Klima, Flüchtlinge - hier sind die Parteien weit auseinander Allerdings gibt es auch manche Übereinstimmung. Ein Überblick. Von Julian Heißler.

mehr lesen ...
Interview zur Wahl: Union zum Regieren verdammt
Für die Union bleibt als einzige Machtoption eine Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen. "Eigentlich ist das Bündnis alternativlos", sagt der Politologe Faas im tagesschau.de-Interview. Aber was passiert, wenn die Sondierungsgespräche scheitern?

mehr lesen ...
Liveblog: ++ Union will Niedersachsen-Wahl abwarten ++
Nur nichts überstürzen - das scheint nun das Motto der Union. Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer kündigten an, mit konkreten Koalitionsentscheidungen bis nach der Wahl in Niedersachsen abzuwarten. Die FDP ist weniger zögerlich und machte Parteichef Lindner zum Fraktionsvorsitzenden.

mehr lesen ...
Regierungsbildung: Merkel will auch mit der SPD sprechen
Die SPD will nicht mehr mit der Union - doch zumindest CDU-Chefin Merkel will sich alle Möglichkeiten offen halten: Sie bekräftigte, auch mit den Sozialdemokraten das Gespräch suchen zu wollen. Außerdem übernahm sie Verantwortung für die politische Polarisierung im Land.

mehr lesen ...
Nahles-Porträt: Wer ist die mutmaßlich neue SPD-Fraktionschefin?
SPD-Chef Schulz hat Arbeitsministerin Andrea Nahles als künftige Fraktionsvorsitzende vorgeschlagen. Geschickt hatte sie sich zuletzt in Stellung gebracht. Für die Partei ist sie eine Zukunftsoption - auch weil sie manchmal auf den Tisch haut. Von Mathias Zahn.

mehr lesen ...
Exklusiv: Abspaltung - wohl schon länger Petrys Plan
Im Umfeld von AfD-Chefin Petry wird nach Recherchen von WDR, NDR und "SZ" schon lange über eine mögliche Abspaltung von der AfD diskutiert. Darauf deuten interne Chatnachrichten hin. Am Morgen hatte Petry sich überraschend aus der Bundestagsfraktion verabschiedet.

mehr lesen ...
Was ist von der AfD zu erwarten? Ein Blick auf die Landtage
Bevor sich die AfD im Bundestag konstituieren kann, brechen die Flügelkämpfe aus. Eine absehbare Entwicklung, schaut man sich die Arbeit der AfD in den Landtagen an. Dort schwankt sie zwischen Fundamentalopposition und Realpolitik. Von Jonas Schreijäg.

mehr lesen ...
Wie die Wähler wanderten
Millionen Wähler haben ihr Kreuz dieses Mal woanders gemacht als 2013, viele Nichtwähler wurden zu Wählern. Was wählten beispielsweise AfD- und FDP-Wähler beim letzten Mal? Diese und andere Wählerströme können sie in unserer interaktiven Darstellung nachvollziehen.

mehr lesen ...
Flüchtlingspolitik: Altes Gutachten, neue Debatte
AfD-Chef Meuthen hat am Wahlabend behauptet, es sei "jetzt" ein Gutachten zur Flüchtlingspolitik herausgekommen, das die Kanzlerin in Bedrängnis bringe. Allerdings ist das Gutachten weder neu, noch kommt es zu einem eindeutigen Ergebnis. Fragen bleiben dennoch offen. Von Patrick Gensing.

mehr lesen ...
Hintergrund: Die Hürden für einen U-Ausschuss
Noch am Wahlabend haben Vertreter der AfD angekündigt, im Bundestag einen Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel einsetzen zu wollen. Doch dafür bräuchte die AfD Unterstützung anderer Abgeordneter. Von Frank Bräutigam.

mehr lesen ...
Nach AfD-Erfolg: Großes Stühlerücken in den Landtagen
Die AfD zieht erstmals in den Bundestag ein, die FDP kehrt zurück. Zu ihren Fraktionen werden viele Mitglieder gehören, die bislang in einem Landtag sitzen. Dort beginnt nun das große Stühlerücken. Von Kristin Becker und Patrick Gensing.

mehr lesen ...
Wo die Parteien am besten und schlechtesten waren
Wo hatten die Parteien ihre besten Ergebnisse? Wo kamen die Menschen dem Durchschnitt nah? Wo wäre die AfD an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert? Eine Wahlkreis-Analyse von Jonas Schreijäg.

mehr lesen ...
Erststimmen: Überraschungssieger und prominente Verlierer
Prominent, aber unbeliebt? Nicht alle Spitzenpolitiker konnten das Direktmandat für ihren Wahlkreis holen. Andere setzten sich dagegen mit viel Zuspruch durch - so wie AfD-Parteichefin Petry. Die meisten Erststimmen erhielt aber eine CDU-Politikerin. Von Nil Idil Çakmak.

mehr lesen ...
Warum die GroKo einbrach - Analyse der Bundestagswahl
Wurde die AfD allein mit der Flüchtlingspolitik zweite Kraft in Ostdeutschland? Wem verdankt die FDP ihren Erfolg? Warum kassierten SPD, CDU und auch die CSU in Bayern historische Niederlagen? Eine Analyse auf Basis der Daten von infratest dimap. Von David Rose.

mehr lesen ...
Grafiken: Wer könnte sich mit Jamaika anfreunden?
Was sagen die Wähler zu Jamaika - dem derzeit wahrscheinlichsten Bündnis? Das hängt sehr davon ab, wen man fragt: Anhänger der SPD können damit naturgemäß wenig anfangen. Aber auch bei Wählern der drei Parteien, die daran beteiligt wären, hält sich die Begeisterung in Grenzen.

mehr lesen ...
Grafiken: Für mehrere Parteien ein "historisches" Ergebnis
Nur noch gut jeder zweite Wähler hat seine Stimme der Union oder der SPD gegeben. Die SPD fuhr sogar ihr historisch schlechtestes Ergebnis ein. Andere Parteien dürfen sich hingegen freuen.

mehr lesen ...
Grafiken: Wer wählte die AfD?
Was denken die Deutschen über die AfD? Von wem sie gewählt? Und welche Kompetenzen werden ihr zugeschrieben?

mehr lesen ...
Air Berlin: Gute Aussichten für Mehrheit der Mitarbeiter
Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin gibt es nach Angaben des Unternehmens gute Jobperspektiven für einen Großteil der Beschäftigten. Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann sagte nach einer Sitzung des Aufsichtsrates, dass es möglich wäre, rund 80 Prozent der Arbeitsplätze zu sichern.

mehr lesen ...
BGH-Urteil: Transsexueller gilt als Mutter seines Kindes
Wenn ein als Mann anerkannter Transsexueller ein Kind zur Welt bringt, gilt er rechtlich als dessen Mutter. Das hat der Bundesgerichtshof nun entschieden. Es wies damit den Wunsch eines Transsexuellen ab, der sich als Vater eintragen lassen wollte.

mehr lesen ...
Nordkorea sieht US-Drohung als Kriegserklärung
Nordkorea hat mit dem Abschuss von US-Kampfflugzeugen gedroht. Die USA hätten seinem Land den Krieg erklärt, sagte Außenminister Ri. US-Präsident Trump hatte letzte Woche vor den UN mit der "vollständigen Vernichtung" gedroht, wenn Nordkorea seine atomare Aufrüstung fortsetze.

mehr lesen ...
Referendum der Kurden: Feststimmung und Säbelrasseln
Für viele irakische Kurden ist der Tag des Referendums ein Festtag. Für die irakische Zentralregierung und Iraks Nachbarn ist es eine Gefahr für die Stabilität in der Region. Letztere lassen daher die Säbel rasseln. Von Björn Blaschke.

mehr lesen ...
Verteilung von Flüchtlingen: EU verfehlt Ziel klar
Vor zwei Jahren hatten die EU-Innenminister beschlossen, bis zu 160.000 Flüchtlinge in Europa umzuverteilen. Mit Ablauf der Frist steht fest: Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge wurde tatsächlich verteilt - gerade mal 29.000.

mehr lesen ...
Justizreform in Polen: Präsident Duda macht Gegenvorschlag
Polens Präsident Duda hat Gegenvorschläge für die umstrittene Justizreform der Regierung gemacht und eine Verfassungsänderung ins Spiel gebracht. Diese würde den Einfluss der Regierung bei der Benennung oberster Richter einschränken und seinem Amt mehr Mitsprache einräumen.

mehr lesen ...
"Nahost ganz nah": Die Schildkröten-Klinik
In einer Schildkröten-Klinik in Israel werden verletzte Patienten wie Pinto versorgt. Die Riesenschildkröte wiegt 66 Kilo und wird in Wasserbecken auf ihre Rückkehr ins Meer vorbereitet. Doch die Schildkröten-Helfer kümmern sich nicht nur um bereits geborene Panzertiere. Von Mike Lingenfelser.

mehr lesen ...
Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

mehr lesen ...